Zum Inhalt springen
B

Freiwillige Zahlungen im Juli 2018: Neue Rekorde und Gedanken an Weihnachten

Liebe*r Leser*in,

vor genau einem Jahr habe ich an dieser Stelle einen Wunsch geäußert: 1.000 Unterstützer*innen, bis Ende 2017. Das hatte leider nicht geklappt. Letzten Monat nun war es soweit: Inklusive der Juli-Erstzahler*innen haben inzwischen mehr als 1.000 Jobsuchende und Arbeitgeber*innen einmal oder öfter freiwillig gezahlt. Zudem erreichten mit 116 Zahler*innen und 6.251,92 € sowohl die Anzahl als auch die Höhe der Zahlungen neue Höchststände. All das kann ich kaum fassen und bin darüber sehr glücklich!

Hier die Einzelheiten: Im Juli überwiesen 83 Jobsuchende 1.501,90 €, dazu kamen von 31 Arbeitgeber*innen 4.631,02 € und von 2 Coaches 149 €. Die Beträge lagen zwischen 3 und 100 € bei den Jobsuchenden,  zwischen 59,50 und 357 € bei den Arbeitgeber*innen und zwischen 30 und 119 € bei den Coaches. Von den 55 Erstzahler*innen und 61 Wiederholer*innen nutzten 54 Einzelüberweisung und 32 PayPal, weitere 30 hatten einen Dauerauftrag eingerichtet.


Noch 129 Tage bis Weihnachten

Jetzt, da es mehr als 1.000 Erstzahler*innen gibt, werde ich diese Zählung und die damit verbundene Analyse der Daten beenden. Der Zähler zeigt nun die Anzahl der Jobsuchenden und Arbeitgeber*innen, die seit letztem Weihnachten ein- oder mehrmalig freiwillig gezahlt haben. Denn ich möchte meine Weihnachtsaktion von 2017 wiederholen und auch dieses Jahr am 24.12. für jede*n dieser Unterstützer*innen 1 € an eine gemeinnützige Organisation hier bei mir in Schöneweide spenden.

Ich freue mich auf deine Unterstützung!

Herzliche Grüße
Gesine

Veröffentlicht inFreiwillige Zahlungen